Ganzheitliche Zahnheilkunde

Bei der ganzheitlichen Zahnheilkunde sehen wir die Zähne nicht nur als isolierte Gebilde im Mund, sondern wir beziehen die Wechselwirkungen der Zähne mit dem Organismus ein. Da im Körper alles miteinander vernetzt ist, ist es logisch, dass von den Zähnen zu allen Organen Verbindungen bestehen und umgekehrt. Die ganzheitliche Zahnheilkunde versucht, Erkrankungen oder Störungen im Körper, soweit diese durch Zähne verursacht sein können, durch Behandlung zu beheben. Ein weiteres wichtiges Ziel ist, dass wir alle Zahnbehandlungen so durchführen, dass für den Körper keine zusätzliche Belastung entsteht.

Hier steht uns die Bioresonanz als mögliche Therapieform zur Seite. Die Bioresonanz ist eine sanfte, computergesteuerte Schwingungstherapie, die die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt. Störende Schwingungen werden in heilende Schwingungen umgewandelt und dem Körper zurückgegeben. Diese Therapieform ist absolut Nebenwirkungsfrei. Sie geht davon aus, dass alle Vorgänge im Körper von elektromagnetischen Schwingungen gesteuert werden, die nur in Balance gebracht werden müssen.